CKMZ

Popkultur // Artikel vom 10.03.2007

Nach acht Jahren Abstinenz sind sie wieder „live on stage“ zu erleben: das ArtJazzRock-Trio „CKMZ“ um den Karlsruher Gitarren-Vituosen Ralf Kast.

In den letzten Jahren gab es einige Umbesetzungen, die Musik
selbst hat sich nicht geändert: Drummer Stefan Günther und Bassist
Joachim Sendelbach (zwei studierte Musiker, die auch noch weitere Bands
am Start haben) schaffen ein komplexes Rhythmusfundament – mal groovig,
mal bluesig -, von dem aus der Autodidakt Kast zu seinen sechssaitigen
Abenteuertrips abhebt, die denen eines Allan Holdsworth, Pat Metheny
oder Steve Morse in nichts nachstehen. Fulminanter Instrumentalrock mit
Leib und Seele, brillant gespielt – da kann einem schon mal das Kinn
runterklappen! –th
Do, 5.4., 21 Uhr, Radio Oriente

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.