CKMZ

Popkultur // Artikel vom 10.03.2007

Nach acht Jahren Abstinenz sind sie wieder „live on stage“ zu erleben: das ArtJazzRock-Trio „CKMZ“ um den Karlsruher Gitarren-Vituosen Ralf Kast.

In den letzten Jahren gab es einige Umbesetzungen, die Musik
selbst hat sich nicht geändert: Drummer Stefan Günther und Bassist
Joachim Sendelbach (zwei studierte Musiker, die auch noch weitere Bands
am Start haben) schaffen ein komplexes Rhythmusfundament – mal groovig,
mal bluesig -, von dem aus der Autodidakt Kast zu seinen sechssaitigen
Abenteuertrips abhebt, die denen eines Allan Holdsworth, Pat Metheny
oder Steve Morse in nichts nachstehen. Fulminanter Instrumentalrock mit
Leib und Seele, brillant gespielt – da kann einem schon mal das Kinn
runterklappen! –th
Do, 5.4., 21 Uhr, Radio Oriente

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.