Colin Wilkie & Klaus Weiland

Popkultur // Artikel vom 12.10.2012

Ein britischer Schwabe und ein Texas-Deutscher machen diesen Abend zum Pflichttermin für Freunde verträumter Gitarrenmusik.

Colin Wilkie, Urgestein der europäischen Folk-Szene, meldete sich unlängst nach 15 Jahren mit dem Album „Bangter Rites!“ zurück. Der spitzzüngig-schlagfertige Sänger gibt das Konzert zusammen mit dem bereits im Herbst auf Mikado-Heimaturlaub befindlichen Klaus Weiland, Erfinder des bekanntesten deutschen Fingerstyle-Stücks „Das Loch in der Banane“. -pat

Fr, 12.10., 20 Uhr, Kulturhaus Mikado, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.