Collectivity: Gröneberg

Popkultur // Artikel vom 11.04.2024

Collectivity: Gröneberg

Wenn das Gaggenauer Musikkollektiv erneut die Klag-Bühne entert, fährt der „Sonderzug nach Pankow“ über „Bochum“ zur Anlegestelle der „Andrea Doria“.

Moritz Eichin (Gesang/Gitarre), Max Treutner (Saxofon/EWI), Clara Vetter (Flügel), Uli Richarz (Bass), Leonard Herz (Keyboards) und Leon Kappenberger (Schlagzeug) fassen unter „Gröneberg – Das Beste von Grönemeyer und Lindenberg“ in neuen und miteinander gemischten (!) Arrangements zusammen.

Im Herbst sind weitere Collectivity-Gigs geplant (10.10./14.11./12.12.). -pat

Do, 11.4., 20 Uhr, Klag-Bühne, Gaggenau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL