Cosae Mandinga

Popkultur // Artikel vom 08.10.2017

Dieses Duo spielt einfach teuflisch guten Tango!

Und der Teufel steckt im Detail, im Bandnamen nämlich, der sich vom umgangssprachlichen Argentinisch auflöst in eine oft gebrauchte Wendung für teuflische Dinge, sprich: Dinge, für die es keine rationale Erklärung gibt. Braucht man auch nicht, denn beim Tango spielt sich das Wesentliche im Körper und den Emotionen ab! Wer das mal wieder erleben will: Leandro Diaz und Mauro Andrés Mauceri, zusammen „Cosae Mandinga“, laden zu Workshop und Milonga.

So, 8.10., Workshop ab 16 Uhr, Milonga ab 18.30 Uhr, Tempel, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 7?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.