Crazy Bitch In A Cave

Popkultur // Artikel vom 03.05.2012

Das Ein-Personen-Unternehmen Crazy Bitch In A Cave lässt in exaltierten Bühnenshows zwischen Performance und Pop das Haar und die Begrifflichkeiten fliegen.

Mit Falsettgesang und Elektronik, die tanzen will und doch immer wieder unerwartete Haken schlägt, durchkreuzt CBC Grenzen zwischen Gender und Genres.

Bei freiem Eintritt wird das im Herbst 2011 auf dem Wiener Elektronik-Label Comfortzone erschienene Debütalbum „Particles“ vorstellig. -pat

Fr, 4.5., 20.30 Uhr, Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: Attila Zoller

Popkultur // Tagestipp vom 15.01.2018

Gitarrist Attila Zoller zählt zu den treibenden Kräften im Jazz.

>   mehr lesen...




The Vibrators

Popkultur // Tagestipp vom 14.01.2018

Die Legende lebt – aber nicht mehr lange.

>   mehr lesen...




Irish Folk Rock Party 2017

Popkultur // Tagestipp vom 13.01.2018

Das Full-Folk-Programm gibt’s beim vierten Jahrestreffen der Karlsruher Boys in Green.

>   mehr lesen...




Poetic Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Im Programm „Rosenzeit und Aria“ schlagen Sandra Hartmann (Gesang), Peter Lehel (Saxofon) und Peter Schindler (Piano) gekonnt einen Bogen von Lyrik über Klassik hin zum Jazz.

>   mehr lesen...




Four For Kate

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Hier sind nicht aller guten Dinge drei, sondern vier plus eins.

>   mehr lesen...




Destiny Unknown

Popkultur // Tagestipp vom 12.01.2018

Beim „Emergenza“ 2013 schafften es die Rastatter Destinies ins Regiofinale.

>   mehr lesen...