Crazy Bitch In A Cave

Popkultur // Artikel vom 03.05.2012

Das Ein-Personen-Unternehmen Crazy Bitch In A Cave lässt in exaltierten Bühnenshows zwischen Performance und Pop das Haar und die Begrifflichkeiten fliegen.

Mit Falsettgesang und Elektronik, die tanzen will und doch immer wieder unerwartete Haken schlägt, durchkreuzt CBC Grenzen zwischen Gender und Genres.

Bei freiem Eintritt wird das im Herbst 2011 auf dem Wiener Elektronik-Label Comfortzone erschienene Debütalbum „Particles“ vorstellig. -pat

Fr, 4.5., 20.30 Uhr, Badischer Kunstverein, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL