Crazy-Kong-Hoffest

Popkultur // Artikel vom 15.07.2011

Über zwei Wochenenden feiert der Verein Musikult das Crazy-Kong-Jubiläums-Hoffest Nummer zehn mit lokalen Bands bei freiem Eintritt.

Am „Punk Day“ (Fr, 15.7.) rotzen Les Amis Du Sport, Blutwurst und Fourty For Franky ihre Akkorde, zum „Rock Day“ (Sa, 16.7.) rollen Gablonzky Beat und Brainsheep. Den „Metal Day“ (Fr, 22.7.) bestreiten Warstreet, Spoonhead und die Sons Of Sounds, und am „Psychedelic Day“ (Sa, 23.7.) schwurbeln Colaris, Watered und Horse. Los geht’s jeweils ab 20 Uhr.

Auf dem regulären Spielplan: das „Musikertreffen am Dienstag“, wenn die Kong All Stars nebst Gästen alles außer Covers zum Besten geben (2./9./16./23./30.8., 6./13.9., jeweils 20 Uhr); am Sa, 6.8. sind ab 21.30 Uhr Awesome Grey (Punk), Innocent Crime (Alternative/New Metal) und N.A.T.S. (Alternative/Hardcore/Metal) angesagt; Deutsch-Rock-Pop mit Blank Ton gibt’s am Sa, 20.8., und zum Monatsausklang (Fr, 26.8., 22.30 Uhr) sorgen Frank Drebin für „Stoner Surf Rumble“, Tommy H. Price besänftigen anschließend mit Classic Rock. -pat

Fr+Sa, 15.+16.7./22.+23.7., 20 Uhr, Crazy Kong, Liststr. 24, Karlsruhe
www.musikult.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.





Popkultur // Tagestipp vom 10.10.2018

Vom 10. bis 13.10. geht das vom hiesigen Jazzclub ausgerichtete „Jazzfestival Karlsruhe“ in die fünfte Runde – nun neben dem ZKM auch an weiteren Spielorten.





Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.





Popkultur // Tagestipp vom 20.09.2018

Für sein Klassik-Mittelalter-Metal-Orchester schart Sänger, Songwriter und Gitarrist Asis Nasseri knapp 20 Musiker um sich.



Popkultur // Tagestipp vom 20.09.2018

Der in den irischen Nationalfarben gestreifte Türgriff erinnert noch an die Zeit vor dem Sommer 1999, als Paul „Scruffy“ Burke in der Karlstraßen-Kneipe Nilpferd seinen „Probably Darkest Irish Pub In The World“ eröffnet hat.