Crowdfunding-Aufruf: Le Gâteau Forêt Noire

Popkultur // Artikel vom 30.11.2015

Die Karlsruher Le Gâteau Forêt Noire um Sängerin Nadja Eiselin wollen ihre elf Trip-Hop-Electronic-Jazz-Sahneschnitten auf dem Debütabum „Black Forest“ verewigen.

Bis zum 17.1. werben LGFN im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne um Spender, die bei der Finanzierung Support leisten - von den Aufnahmen übers Mastering und die Vervielfältigung, Cover- und Booklet-Gestaltung bis hin zur Release-Promotion in Verbindung mit einer kleinen Tour.

Funding-Ziel sind 3.000 Euro. Neben physischen und virtuellen Tonträgern gibt es für die Unterstützer besondere Dankeschön-Goodies wie Kirschwasser, Meet-LGFN-Specials und besonders ausgefallene Gegenleistungen: Gitarrist und Malermeister Alex Seibt schaut bei entsprechendem Einsatz sogar zum Budestreichen vorbei! -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.