Daara J Family feat. Faada Freddy

Popkultur // Artikel vom 28.07.2018

Daara J Family zählen zu den führenden Gruppen des westafrikanischen Hip-Hop.

Die Kultband aus dem Senegal schlägt seit den 90er Jahren eine Brücke zwischen den Kulturen und zeigt politisches Bewusstsein ohne erhobenen Zeigefinger. Lieber artikuliert die Truppe um Faada Freddy Positionen wie Friedlichkeit, Brüderlichkeit, Solidarität und Kinderschutz mit großzügigen Vibes, einem ansteckenden Energielevel und viel Soul und Seele.

Die musikalischen Wurzeln liegen in der uralten Tradition der senegalesischen Griots, aber auch bei Einflüssen wie dem Funk James Browns, dem Reggae Bob Marleys und dem Rap Public Enemys. -er

Sa, 28.7., 20.30 Uhr, Zeltival, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Viagra Boys

Popkultur // Artikel vom 08.12.2022

Ihr Post-Punk-Hit „Sports“ ließ die Stockholmer 2018 steilgehen.

Weiterlesen …


P8

Popkultur // Artikel vom 03.06.2022

Zwei Bands aus Frankreich spielen im neuen P8.

Weiterlesen …




Dudu Tassa & The Kuwaitis

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Dudu Tassa steht für Iraq’n’Roll.

Weiterlesen …




Delta Sleep

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Hier kommt die UK-Sensation in Sachen Indie-Math-Pop!

Weiterlesen …




Beatsteaks

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Mit dem All-Time-Triumvirat „Hello Joe“, „Hand In Hand“ und „I Don’t Care As Long As You Sing“ markiert „Smack Smash“ 2004 den großen Durchbruch der fünf Berliner, die sich heute so ziemlich alles nachsagen lassen – außer Punkrock zu machen.

Weiterlesen …




Proberaum-Notstand in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 31.05.2022

Das Popnetz hat in Koop mit der IG MusikerInnen und dem Verein Bandprojekt Karlsruhe den „Proberaum-Notstand“ ausgerufen.

Weiterlesen …