Daara J Family feat. Faada Freddy

Popkultur // Artikel vom 28.07.2018

Daara J Family

Daara J Family zählen zu den führenden Gruppen des westafrikanischen Hip-Hop.

Die Kultband aus dem Senegal schlägt seit den 90er Jahren eine Brücke zwischen den Kulturen und zeigt politisches Bewusstsein ohne erhobenen Zeigefinger. Lieber artikuliert die Truppe um Faada Freddy Positionen wie Friedlichkeit, Brüderlichkeit, Solidarität und Kinderschutz mit großzügigen Vibes, einem ansteckenden Energielevel und viel Soul und Seele.

Die musikalischen Wurzeln liegen in der uralten Tradition der senegalesischen Griots, aber auch bei Einflüssen wie dem Funk James Browns, dem Reggae Bob Marleys und dem Rap Public Enemys. -er

Sa, 28.7., 20.30 Uhr, Zeltival, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Während das „Knock Out“ als größtes Heavy-Indoor-Festival Süddeutschlands mit Headliner Halloween auf „Pumpkins United“-Tour bereits Mitte Oktober den abermaligen Ausverkauf vermeldet hat, kann man beim ans jüngere Klientel gerichteten HC-Schwester-Festival noch zuschlagen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Das HC-Schwester-Festival des ausverkauften „Knock Out“ vereint angesagteste Acts der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2018

Hauptsache absurd und ohne Chansons.