Dangerous Person? – „Diving“

Popkultur // Artikel vom 27.11.2013

Das Berliner Electro-Pop-Duo mit Karlsruhe-Vergangenheit wollte eben nicht nur spielen.

Und der Crowdfinanzierung sei Dank haben Dangerous Person? ihr Longplayer-Debüt „Diving“ (Stereonautik) draußen. Die Bandbreite reicht bei Sängerin Rose Hunter und Diego-Gitarrist Gustav Jäger alias Ralf Helfrich vom griffigen Indie-Rock-Opener („Puking On Hellway Carpets“) über die Spaghettiwestern-Nummer mit Twang-Einschlag („Wild West“) und atmosphärischen Düster-Pop („Late Night“) bis zum synthesizernden Dancefloor-Stampfer („Pleasure“). Auch im Nachhinein klare Anlageempfehlung! -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





The Doors In Concert

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

Authentizität ist das Markenzeichen der holländischen Tribute-Band „The Doors In Concert“.

Weiterlesen …


Kawenzmänner

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

2020 wurde das fast schon rituelle Pre-Weihnachtskonzert mit dem obligatorischen selbstgemachten Eierlikör abgeblasen.

Weiterlesen …




Living Theory

Popkultur // Artikel vom 16.12.2021

Die Italiener sind Linkin-Park-Fans von „Hybrid Theory“ an und nehmen bereits den x-ten Konzertanlauf.

Weiterlesen …




Schlippenbach Quartett

Popkultur // Artikel vom 14.12.2021

Es ist gute fast 40-jährige Tradition, dass das Alexander von Schlippenbach Trio jedes Jahr auf Winterreise geht.

Weiterlesen …




Jazzclub Jam Session

Popkultur // Artikel vom 13.12.2021

Das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub bleibt auch in der Umbauzeit des künftigen Domizils die monatliche „Jam Session“.

Weiterlesen …




Abgesagt: New Noise Konzerte

Popkultur // Artikel vom 12.12.2021

Mit dem ausverkauften Gig von Heaven Shall Burn sind New Noise & Them Bones Mitte November wieder ins Konzertgeschäft eingestiegen.

Weiterlesen …