Dangerous Person? – „Diving“

Popkultur // Artikel vom 27.11.2013

Das Berliner Electro-Pop-Duo mit Karlsruhe-Vergangenheit wollte eben nicht nur spielen.

Und der Crowdfinanzierung sei Dank haben Dangerous Person? ihr Longplayer-Debüt „Diving“ (Stereonautik) draußen. Die Bandbreite reicht bei Sängerin Rose Hunter und Diego-Gitarrist Gustav Jäger alias Ralf Helfrich vom griffigen Indie-Rock-Opener („Puking On Hellway Carpets“) über die Spaghettiwestern-Nummer mit Twang-Einschlag („Wild West“) und atmosphärischen Düster-Pop („Late Night“) bis zum synthesizernden Dancefloor-Stampfer („Pleasure“). Auch im Nachhinein klare Anlageempfehlung! -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...