Danny Bryant & Eric Bibb

Popkultur // Artikel vom 04.12.2013

Zwei Blues-Schwergewichte steigen im Jubez ab.

Der einst als junger Guitar Wizard bewunderte Brite Danny Bryant (Mi, 4.12., 20.30 Uhr) präsentiert sich auf seiner „Hurricane“-Tour als gereifter Songwriter, der sowohl treibende Uptempo-Nummern wie auch eingängige Rock-Balladen im Repertoire hat.

Bei Eric Bibb (Fr, 6.12., 20.30 Uhr) finden akzentuiert von seiner samtweichen Stimme Blues, Folk, R’n’B, Gospel und Jazz zueinander; begleitet wird er von den beiden finnischen Multi-Instrumentalisten und langjährigen Weggefährten Petri Hakala und Olli Haavisto. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.