Dead Combo

Popkultur // Artikel vom 18.05.2016

An dieser Noite Portuguesa kombinieren Casa do José und Jubez lokalitätenübergreifend Drei-Gänge-Menü und Dark Fado.

Los geht’s um 17.30 Uhr im Restaurant mit einem Aperitif, im Anschluss ans gemeinsame Essen (nach bester portugiesischer Sitte an einer großen Tafel) werden die Gäste um 19.30 Uhr zum Digestiv abgeholt und um 20.30 Uhr beginnt das Konzert des Duos Dead Combo.

Tó Trips und Pedro V. Gonçalvez lassen ihre Lust am Makabren nicht nur im Bandnamen und am morbiden, schwermütigen Sound irgendwo zwischen Alternative, Americana, Neil-Young-Gitarren und traditionellem Fado anklingen, wenn sie in Bestatter- und Gangster-Montur auf der Bühne erscheinen... -pat

Mi, 18.5., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...