Gum Bleed

Popkultur // Artikel vom 19.05.2016

China punkrockt?

Gründe, sich gegen das diktatorische System der Volksrepublik aufzulehnen, gibt’s ja zur Genüge. Inspiriert durch die Musik von The Clash, Black Flag, Rancid oder The Casualties kombiniert das Quartett Gum Bleed auf seinem neuen Album „City Of The Heroes“ Punk, Rock und Hardcore. Support: die Stuttgarter Stoner-Rocker Mutterbeast. -pat

Do, 19.5., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 2?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.