Desiree Klaeukens

Popkultur // Artikel vom 18.11.2013

Die Songs der gelernten Kfz-Mechanikerin Desiree Klaeukens zierten schon das Vorprogramm von Genregrößen wie Gisbert zu Knyphausen, Niels Frevert oder Tom Liwa.

Von der koketten Schluffigkeit und den punktgenauen Songs der in Duisburg aufgewachsenen und in Berlin lebenden Mittzwanzigerin kann man sich bei diesem Wohnzimmerkonzert bestens hautnah überzeugen.

Im Januar erscheint ihr Debütalbum, zur Tour gibt’s vorab die EP „Warm in meinem Herz“, aufgenommen in den renommierten Hafenklang Studios in Hamburg. -rw

Mo, 18.11., Eintritt frei, Anmeldung/Infos: gudrun@konzerttagebuch.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...