Die Toten Ärzte

Popkultur // Artikel vom 26.01.2008

Seit gut zehn Jahren machen die vier Hamburger nicht nur deutsche Bühnen mit ihrer Revue voller Hits und Gassenhauern der Ärzte und der Toten Hosen unsicher.

Und das so gut, dass auch schon Mitglieder der "echten" Bands auf der Bühne gesichtet wurden. Westerland, Hier kommt Alex, Opelgang, Zu spät – alles im Repertoire, kein Wunsch bleibt unerfüllt! Ein solcher Rock-Fasching dürfte auch dem einen oder anderen Karnevalsverächter gut reinlaufen. Nach dem Gig ist Party. -th


Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Russkaja

Popkultur // Tagestipp vom 14.12.2017

„Kosmopoliturbo“ und absolut feiertauglich sind die Wiener Stimmungskanonen Russkaja.

>   mehr lesen...




Stoppok & Tess Wiley

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Auf der diesjährigen „Akustik Rock’n’Roll“-Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet.

>   mehr lesen...




Johnossi

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Unter Hymne machen es John Engelbert und Oskar „Ossi“ Bonde 2017 nicht mehr!

>   mehr lesen...




Gernot Ziegler’s Mobile Home - „Aussichten“

Popkultur // Tagestipp vom 11.12.2017

Auf dem taufrischen Werk „Aussichten“ spielen Gernot Ziegler und seine Band Mobile Home (Drums: Stefan Günther-Martens, Bass: Zeca de Oliveira) einmal mehr ihre größte Stärke aus: Variabilität.

>   mehr lesen...




The One-Hundred-Minute-Dance-Event & East Funk Attack

Popkultur // Tagestipp vom 08.12.2017

Der Name ist beim „One-Hundred-Minute-Dance-Event“ Programm.

>   mehr lesen...