Die Zehn

Popkultur // Artikel vom 15.11.2014

Unplugged und ungedopt singen sich die Zehn durch Bulach und die Welt, stets a cappella und gekonnt minimal atonal.

In ihrem aktuellen Programm „Tonjonglage“ werfen sie nicht nur Dreiklänge in die Luft, sondern spielen sich in allen Lagen und Klangmustern auch mal vier, fünf oder mehr Bälle zu – Vertrautes aus dem Radio, Schönes aus alten Zeiten und Bewährtes aus dem eigenen Repertoire. -bes

Sa, 15.11., 20 Uhr, Kulturhaus Mikado, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Johanna Borchert

Popkultur // Tagestipp vom 20.01.2018

„Das Einzige, was an meiner Musik Jazz ist, ist die Einstellung.“

>   mehr lesen...




Carmen Souza

Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2018

Carmen Souza steht für Weltmusik ohne Ethno-Überbau.

>   mehr lesen...


Playground Session

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die recht neuen „Playground Sessions“ holen das Publikum ähnlich wie das Vereinsheim nah ran ans Geschehen.

>   mehr lesen...




Blassportgruppe

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Doppeldeutige Altherrenwitzeleien lassen wir diesmal stecken.

>   mehr lesen...




Alex Mofa Gang

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit ihrem juvenil-doofen Namen ist die Berliner Bande um den fiktiven Charakter Alex auf der Debütanten-„Reise zum Mittelmaß der Erde“ ganz gut gefahren.

>   mehr lesen...