Dirik Schilgen Jazz Grooves

Popkultur // Artikel vom 02.10.2015

Klassisches Drumset und brasilianische Percussion – Dirik Schilgen bedient sie beide.

Gleichzeitig. Mit individueller Technik vereint der Heidelberger Jazz und lateinamerikanische Sounds. Seine eigenen Kompositionen mäandern zwischen eingängigen, oft zweistimmigen Themen und improvisatorischen Ausflügen in alles, auf was sich trommeln lässt.

Zu Schilgens Band Jazz Grooves gehören Matthias Dörsam (Saxofon), Daniel Prandl (Piano), Volker Deglmann (Trompete) und Matthias Debus (Bass). -fd

Fr, 2.10., 20.30 Uhr, Jazzclub Birland 59, Ettlingen (auch Mi, 23.9., 20 Uhr, Jägerhaus Forst/Jazzclub-Bruchsal-Konzert)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.





Popkultur // Tagestipp vom 19.08.2018

„Fast, gritty and melodic“ charakterisieren die Ditches aus Stockholm völlig treffend ihren Garage-Rock.





Popkultur // Tagestipp vom 17.08.2018

Beim Jazz-Festival im Stiftspark Klingenmünster werden traditionell an jedem Abend zwei Konzerte gespielt.





Popkultur // Tagestipp vom 14.08.2018

Ihr letzter Europa-Besuch ist gut und gerne zehn Jahre her.





Popkultur // Tagestipp vom 10.08.2018

Der einst vom Verein Alemannia Eggenstein alleine hochgezogene Event mit Coverbands punktet trotz Professionalisierung noch immer mit familiärem Flair und idealer Location am Wald.