Dirtmusic

Popkultur // Artikel vom 20.12.2014

Dirtmusic ist das Projekt von Walkabouts-Frontmann Chris Eckman und Bad-Seeds-Mitbegründer Hugo Race, die zum ersten Mal seit 2010, als sie zusammen mit Tamikrest unterwegs waren, auf Europatour gehen.

Im Fokus stehen die beiden jüngsten Alben „Troubles“ und „Lion City“, auf denen das Duo westafrikanische Rhythmen, Blues und Rock vermengt. Unterstützt werden sie dabei von den Gastmusikern Griot Baba Sissoko (Gesang/Perkussion/Ngoni) aus Mali und Moussa Coulibaly (Gesang/Balafon/Noni/Djembe/Talking Drum) aus Burkina Faso. -pat

Sa, 20.12., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...