Dirtmusic

Popkultur // Artikel vom 20.12.2014

Dirtmusic ist das Projekt von Walkabouts-Frontmann Chris Eckman und Bad-Seeds-Mitbegründer Hugo Race, die zum ersten Mal seit 2010, als sie zusammen mit Tamikrest unterwegs waren, auf Europatour gehen.

Im Fokus stehen die beiden jüngsten Alben „Troubles“ und „Lion City“, auf denen das Duo westafrikanische Rhythmen, Blues und Rock vermengt. Unterstützt werden sie dabei von den Gastmusikern Griot Baba Sissoko (Gesang/Perkussion/Ngoni) aus Mali und Moussa Coulibaly (Gesang/Balafon/Noni/Djembe/Talking Drum) aus Burkina Faso. -pat

Sa, 20.12., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.