Dúné

Popkultur // Artikel vom 28.01.2010

Wie kommen Dúné auf die Idee, so eine Art schrammeligen Motown-Synthie-Pop-Rock zu spielen?

Sind denen in ihrem Heimatort Skive die Ohren zu kalt geworden oder hat ein Umzug nach Berlin bisher unbekannte Nebenwirkungen auf ein paar dänische Landeier?

Der Titel des zweiten Studioalbums, „Enter Metropolis“, könnte einige Hinweise liefern. Aber vielleicht kommen die sieben Dänen ja live doch eher so rüber wie auf ihrem gefeierten Debütalbum. Support kommt von der Münchner Popformation Fertig, Los!. -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





P8

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit einem Punk-Dreier startet das P8 in den Winter.

>   mehr lesen...


Alison Moyet

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Die große Stimme des 80er-Synthie-Pop geht wieder auf Tour.

>   mehr lesen...




Sick Hyenas & Dÿse

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Wer dieses auf psychedelischen Garage-Sound mit Surf-Rock gepolte Hamburger Garage-Rock-Trio hört, „fühlt sich wie in einem Spaghetti-Western von Tarantino“, konstatierte „Die Zeit“ schon 2015.

>   mehr lesen...




Kim Janssen

Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2017

Mit The Black Atlantic lotet der Niederländer seit Jahren die Tiefe des minimalistischen Folk aus.

>   mehr lesen...




Russkaja

Popkultur // Tagestipp vom 14.12.2017

„Kosmopoliturbo“ und absolut feiertauglich sind die Wiener Stimmungskanonen Russkaja.

>   mehr lesen...




Stoppok & Tess Wiley

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Auf der diesjährigen „Akustik Rock’n’Roll“-Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet.

>   mehr lesen...