Dobet Gnahoré

Popkultur // Artikel vom 23.09.2011

Eine facettenreiche Alt-Stimme, die unter die Haut geht.

Eine betörende Linienführung, die von flüsterleisen Streicheleinheiten in kraftvolle Schwünge wechselt. Elektrisierende Rhythmen, die die westafrikanische Seele in Ton und Tanz entfesseln. Charisma, Selbstbewusstsein und Präsenz.

All das und noch viel mehr zeichnet die Sängerin, Tänzerin und Perkussionistin von der Elfenbeinküste aus, die auch auf „Djekpa la You“ (2010) den Spagat zwischen Folklore, kritischer Liedermacherkunst und Ethno-Pop zelebriert.

„Wenn es in dieser Welt eine Gerechtigkeit gibt“, so die „Chicago Tribune“ über Dobet Gnahoré, „dann wird sie eines Tages sehr, sehr berühmt sein“. -er

Fr, 23.9., 20.30 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: Stimmen im Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 16.07.2018

Was wäre der Jazz ohne seine großen Sängerinnen?

>   mehr lesen...




Ziggy Marley

Popkultur // Tagestipp vom 16.07.2018

Er ist sicher der Beste der vielen talentierten Marley-Nachwüchse.

>   mehr lesen...




P8-Sommerfest 2018

Popkultur // Tagestipp vom 14.07.2018

Der Verein Panorama feiert sein drittes Sommerfest im Hof der Pennsylvaniastr. 8.

>   mehr lesen...




Avishai Cohen

Popkultur // Tagestipp vom 14.07.2018

Lange spielte der israelische Bassist Avishai Cohen mit Chick Corea, erarbeitete sich zudem mit seinen eigenen Jazz- und Crossover-Projekten einen hervorragenden Ruf als Musiker mit Weitblick.

>   mehr lesen...




Das Fest 2018

Popkultur // Tagestipp vom 14.07.2018

Mehr als ein halbes Jahr bevor mit Marteria der letzte von rund 1.000 Künstlern und Akteuren als Samstags-Headliner verkündet werden durfte, meldete „Das Fest“ den Ausverkauf.

>   mehr lesen...




Shantel & Alice Phoebe Lou

Popkultur // Tagestipp vom 12.07.2018

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpften.

>   mehr lesen...