Donots

Popkultur // Artikel vom 01.05.2010

„Echte Westfalen gelten als zuverlässig, ehrlich, treu, fleißig und zurückhaltend“, sagt Wikipedia.

Die Donots passen da voll ins Bild. Seit 15 Jahren ziehen sie ihr Ding durch: fröhlicher Hardcore-Punk, zu dem es sich prächtig feiern lässt. Das neue Album „The Long Way Home“ bildet da keine Ausnahme.

Live ist die perfekte Donots-Show stark auf die Einbeziehung des Publikums ausgerichtet. Es wird so lange Schweiß und Blut vergossen, bis der komplette Laden Kopf steht. Gelernt ist eben gelernt.

1.000 Konzerte und lebenslange Erfahrung darin, wie man in Ibbenbüren, Laggenbeck, Emsdetten, Westerkappeln und Bockraden eine vernünftige Zeltparty feiert, verbinden sich hier zu einer unschlagbaren Macht. -mex


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.