Dorfschänke

Popkultur // Artikel vom 23.03.2012

Musik läuft in der Dorfschänke sowohl frisch als auch haltbar gemacht.

Auf dem Live-Programm: hammondverorgelter Rock’n’Roll und Rockabilly mit Wishing Well (Fr, 23.3.), dann kommt die Speed Company und ihr Gastgitarrist Joachim „Jockel“ Steppe von der Greyhound Blues Band (Sa, 24.3.). Auf den Handmade Rock Marke Tommy H. Price (Sa, 31.3.) folgen die der Soundspanne zwischen Hank Williams und Jimi Hendrix nacheifernden Last Hardcore Troubadours (Fr, 6.4.).

Auch Mike Überall, Herbie Erb und ihre in der Kunstszene von sich reden machende Truppe Jonny Las Vegas (Fr, 13.4./Foto) geraten in Sixties-Schwärmereien, und schließlich fackeln Paule Popstar & The Burning Elephants (Sa, 14.4.) durch die Kneipe.

DJ Stone(d) dreht bei den Mottoabenden „Beat & Garage-Sound Of The 60s“ (Fr, 16.3.) sowie „Indie & Alternative Rock – 80s To Now“ (Fr, 30.3.) die Knöpfe; außerdem stehen die „Anglo-Rock-African-Party“ (Sa, 7.4.) und eine 80er-Fete (So, 8.4.) mit DJ Mike ins Altstadthaus. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.