Dr. Feelgood

Popkultur // Artikel vom 05.02.2014

Sie halten seit Mitte der 70er jenes Genre hoch, das die Faces mutmaßlich begründet haben: den Pub Rock.

Von der Urtruppe ist nach Lee Brilleaux’ Tod im Jahr 1994 zwar keiner mehr übrig; aber Kevin Morris (Schlagzeug), Steve Walwyn (Gitarre), P.H. Mitchell (Bass) und der neue Frontmann Robert Kann sorgen schon dafür, dass Dr. Feelgoods rauer und kompromissloser britischer Rhythm’n’Blues und Bluesrock live immer noch durch die Decke geht! -pat

Mi, 5.2., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.