Dudefest

Popkultur // Artikel vom 12.04.2014

Hinter diesem verdammt lässigen Namen verbirgt sich eine verdammt lässige Show.

Nach den Shows von Kerretta (Experimental Rock/NZ) und den aktuellen Hype-Acts True Widow (Stonegaze/USA) und Locrian (Noise/Metal/USA) hat sich das belgische Post-Metal-Kollektiv Church Of Ra samt aller Einzelacts angekündigt, und das verspricht heiter zu werden.

Mit dabei sind Hessian (Punk/Metal), Oathbreaker (Metalcore), Treha Sektori (Ambient/Doom) und als krönender Abschluss schließlich noch der komplette Wahnsinn namens Amen Ra (Doom Metal). -swi


Sa, 12.4., 17 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.