Dyse & Norton

Popkultur // Artikel vom 22.10.2011

Musikalisch nah an der Grenze zum Wahnsinn und live sehr intensiv sind Dyse, ein Zweiergespann aus den neuen Bundesländern.

Irgendwo zwischen Melvins, Big Black und Shellac anzusiedeln, schreien, schrammeln und rocken sie gegen eine offensichtlich mehr und mehr verkommende Welt an.

Unkonventionell, experimentierfreudig, variantenreich und radikal, so klingt der aktuell vielleicht beste Noiserock aus Deutschland heute. Support kommt von der Schweizer Band Norton aus Zürich, die mit zackig-melodischem Oldschoolpunk die Dyse anheizt. -swi

22.10., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.