Ed Prosek

Popkultur // Artikel vom 25.05.2017

Ed Prosek (Foto: Stephan Pfaff)

Vom klassischen Konservatorium auf einen Sampler mit Sting und Kate Bush führt der Weg des Ed Prosek.

Als Sohn einer Opern-Komponistin wuchs er mit Klassik auf, wendet seine musikalischen Fähigkeiten nun aber vor allen Dingen in der Komposition und dem Arrangement seiner Folk-Pop-Songs an.

Die sind so nachdenklich wie gefühlvoll und führten dazu, dass Prosek seit 2014 als Songwriter für BMG tätig ist. Mit einem Paul-Simon-Cover vergrößerte sich sein Radius, es folgten Erfolgs-Singles wie „Holy Water“, besagter Sampler („Songs For Tibet“) – und mit neuer EP geht es 2017 wieder auf Tour. -fd

Do, 25.5., 20 Uhr, Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...