Edo Zanki präsentiert Julia Neigel

Popkultur // Artikel vom 22.04.2013

Jule Neigel nennt sich längst Julia.

An ihrer rauen Stimme und der Kraft ihrer Lieder hat sich dadurch aber nichts geändert. Mit ihrem siebten Album „Neigelneu“ meldete sich die Deutsch-Rockerin 2011 zurück, über 20 Jahre nach ihren ersten Longplayer-Erfolgen mit „Schatten an die Wand“ und „Wilde Welt“.

Apropos Rockerin: Soul und R'n'B fallen genauso in Julia Neigels Spektrum wie ihre Interpretation von Songs der Marke Zucchero und Duran Duran oder ein Ausflug in modern-poppige Gefilde. Zu ihren Fans gehören Peter Maffay, Udo Lindenberg – und Edo Zanki, der sie auf seine Kammertheater-Bühne eingeladen hat. -fd

Mo, 22.4., 19.30 Uhr, Kammertheater, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Laut & Leise“-Festival 2018

Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.

>   mehr lesen...




Ausblick: Kulturzentrum Tempel

Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.

>   mehr lesen...




Gogol Bordello

Popkultur // Tagestipp vom 25.07.2018

Ihr „ukrainisches Zigeuner-Punk-Cabaret“ kombiniert seit 1999 Einflüsse osteuropäischer Roma-Folklore mit Rock-Elementen.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Auf internationalen Hardcore getrimmt ist das P8 den Sommer über.

>   mehr lesen...




MDC & Dr. Know

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Wofür MDC steht?

>   mehr lesen...




Ladysmith Black Mambazo

Popkultur // Tagestipp vom 19.07.2018

Die stimmgewaltige, in den 60er Jahren gegründete Gruppe wurde durch die Graceland-Tour mit Paul Simon weltbekannt, war aber zuvor schon eine kulturelle Institution in Südafrika.

>   mehr lesen...