Eläkeläiset

Popkultur // Artikel vom 10.10.2014

Eläkeläiset auf die Tonspur zu beschränken, ist ein bisschen so wie Pornoschauen ohne Bild.

Und fast sah es im vergangenen Jahr genau danach aus. Vom Schnapstisch die fixe Idee, dass die irren Finnen-Rentner in den Ruhestand gehen; stattdessen erschien zum 20-Jährigen „Humppakalmisto“ mit Humppa-Versionen von Traditionals wie „Guantanamera“, „Waltzing Matilda“ oder „La Bamba“. -pat

Fr, 10.10., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2020

Max Giesinger hat mit seiner Akustikplatte „Die Reise“ ein neues Album auf den Markt gebracht.





Popkultur // Tagestipp vom 27.06.2020

Karlsruhes „Uhrensohn“ gibt ein Vorladengaleriekonzert.