Eläkeläiset

Popkultur // Artikel vom 10.10.2014

Eläkeläiset auf die Tonspur zu beschränken, ist ein bisschen so wie Pornoschauen ohne Bild.

Und fast sah es im vergangenen Jahr genau danach aus. Vom Schnapstisch die fixe Idee, dass die irren Finnen-Rentner in den Ruhestand gehen; stattdessen erschien zum 20-Jährigen „Humppakalmisto“ mit Humppa-Versionen von Traditionals wie „Guantanamera“, „Waltzing Matilda“ oder „La Bamba“. -pat

Fr, 10.10., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 2?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.