Eleanor McEvoy

Popkultur // Artikel vom 16.11.2019

Eleanor McEvoy

Mit „Only A Woman’s Heart“ geht einer der bekanntesten Songs der jüngeren irischen Folk-Musikgeschichte auf ihr Konto.

Zuletzt hat die studierte Musikwissenschaftlerin Lieder des irischen Songpoeten Thomas Moore neu arrangiert und stellt neben neuen wie älteren Stücken außerdem die „Naked Music“-Kollaboration mit dem britischen Maler Chris Gollon live vor. -pat

Sa, 16.11., 20 Uhr, Hoepfner-Schalander, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.