Embryo

Popkultur // Artikel vom 18.07.2019

Der 2018 verstorbene Embryo-Gründer Christian Burchard war ein genialer Rhythmusforscher, dem als Perkussionst, Marimbaspieler oder Drummer kein Beat und Takt zu krumm oder zu kompliziert war.

Seine Tochter Marja führt den Open-Mind-Ansatz ihres Vaters musikalisch kongenial weiter. Die Multi-Instrumentalistin (Keybord/Schlagzeug/Posaune/Vibrafon) mischt mit ihren neuen Embryos Weltmusik mit Beatbox-Einlagen, Orient und Walzer, Psychedelic mit Krautrock. -rw

Do, 18.7., 21 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Artikel vom 03.08.2021

Die am ersten Samstag des Monats von 14 bis 16 Uhr auf 104,8 MHz und querfunk.de gesendete und anschließend über www.mixcloud.com/inkastadtmagazin streambare Afrobeat-Show „INKA Afro Tunes“ (nächste Termine: 7.8.+4.9.) mit Helen Osayame Ruppert, Niklas Tischer und INKA-Verlagsleiter Roger Waltz ist der zweitjüngste Neuzugang auf Querfunk, dem Freien Karlsruher Mitmachradio.