Emil Bulls

Popkultur // Artikel vom 31.10.2014

Das Leben nach dem Nu-Metal-Hype hat für die Münchner Bullen ja schon mit dem 2005er Release „The Southern Comfort“ begonnen.

Auf den nachfolgenden vier Alben wurde der Spagat zwischen metalcorigen Passagen, zu denen sich Christoph von Freydorf die Seele aus dem Leib brüllt, und radioreifen Hooklines zusehends größer.

Die achte Studioscheibe „Sacrifice To Venus“ macht in Sachen Aggressionspegel ziemlich genau da weiter, wo „Oceanic“ vor drei Jahren aufgehört hat und liefert dem Mosh Pit mit „Pants Down“ den Live-Soundtrack für eine anständige Wall Of Death. Anheizer: An Early Cascade und La Confianza. -pat

Fr, 31.10., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Laut & Leise“-Festival 2018

Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.

>   mehr lesen...




Ausblick: Kulturzentrum Tempel

Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.

>   mehr lesen...




Gogol Bordello

Popkultur // Tagestipp vom 25.07.2018

Ihr „ukrainisches Zigeuner-Punk-Cabaret“ kombiniert seit 1999 Einflüsse osteuropäischer Roma-Folklore mit Rock-Elementen.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Auf internationalen Hardcore getrimmt ist das P8 den Sommer über.

>   mehr lesen...




MDC & Dr. Know

Popkultur // Tagestipp vom 21.07.2018

Wofür MDC steht?

>   mehr lesen...




Ladysmith Black Mambazo

Popkultur // Tagestipp vom 19.07.2018

Die stimmgewaltige, in den 60er Jahren gegründete Gruppe wurde durch die Graceland-Tour mit Paul Simon weltbekannt, war aber zuvor schon eine kulturelle Institution in Südafrika.

>   mehr lesen...