Peter Götzmann’s JazzHop Rhythm feat. Peter Lehel

Popkultur // Artikel vom 31.10.2014

Wenn Peter Götzmann Schlagzeug spielt, ist er mehr Frontmann denn der Drummer im Hintergrund. Erst recht in seiner funkigen Formation „JazzHop Rhythm“.

Mit Rolf Hillert, dem zweiten Mann am Schlagwerk, Mario Götz (Gesang), Michael Rüber (Gitarre), Joe Völker (Keyboard) und dem Karlsruher Jazzclub-Vorstand Niklas Braun (Bass) bewegt er sich im Glanz alter Jazz-Klassiker zwischen Motown-Backbeat und dem rituellen Klang der afrikanischen Yorubas. Immer wieder gern gesehener Special Guest: Saxofonist Peter Lehel. -pat

Fr, 31.10., 21 Uhr, Casino, Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Die Zutaten in „Mrs Bo’s cookbook“ sind recht ungewöhnlich, das fertige Gericht aber überaus schmackhaft.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Leonard Cohens Auftritte gegen Ende der 70er gelten als die besten seiner Laufbahn.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Eigentlich müssten Fabulous Sheep „Moutons fabuleux“ heißen.