Etta Scollo

Popkultur // Artikel vom 16.05.2018

Etta Scollo

Die italienische Sängerin war schon etliche Male im Tollhaus zu Gast – und jedes Mal lag das Publikum der ausdrucksstarken Sizilianerin regelrecht zu Füßen.

Das neue Projekt „ll Passo Interiore“ (Der innere Schritt) widmet sich dem Thema der Veränderung in zeitgenössisch vertonten Gedichten und Eigenkompositionen. Die Tradition ihrer Heimat trifft auf Avantgarde. Jazz trifft auf Chanson. Und alles ist möglich! -er

Mi, 16.5., 20 Uhr, Tollhaus, Karlruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 14.06.2019

Das Mannheimer „Maifeld Derby“ steht und fällt mit seinem Macher und „Get Well Soon“-Live-Basser Timo Kumpf, der das Liebhaber-Festival an der Pferderennbahn auf dem Maimarktgelände 2011 ins Leben gerufen und ihm mit seinen exquisiten Bookings jenseits der Domestic Acts einen herausragenden Ruf erarbeitet hat.





Popkultur // Tagestipp vom 25.03.2019

Passend zum Frühlingsbeginn blüht einem was beim monatlichen Erfolgsformat „Soulcafé“.





Popkultur // Tagestipp vom 23.03.2019

Der Münchner Liedermacher ist schon seit 2017 auf „70 Jahre Ungehorsam“-Tournee.





Popkultur // Tagestipp vom 23.03.2019

Zeitreise gefällig?





Popkultur // Tagestipp vom 23.03.2019

Themis Theodoridis aus Stuttgart hat es auf die düstere Seite der Popmusik verschlagen.



Popkultur // Tagestipp vom 22.03.2019

Als Preisträger zahlreicher Klassik-Wettbewerbe konzertiert Vasily Bystroff international auf renommierten Bühnen.