Europe

Popkultur // Artikel vom 21.10.2012

10, 9, 8... Tüddeltühtüh tüddeltühtühtüh tüddeltüüühtüüühtüüüh tüddeltühtühtühtühtüh...

Na, schon erraten, worum’s geht? Logisch, Mic Michaelis Keyboard-Intro zum vielleicht berühmtesten Melodic-Rock-Song seit Erfindung der Dauerwelle, „The Final Countdown“, der Song, mit dem fünf junge blondierte Schweden 1986 mehr Platten verkauften als Sterne am Himmel stehen.

Ein paar weniger erfolgreiche Alben und eine zwölfjährige Bandpause später haben sich Europe-Sänger Joey Tempest, Gitarrist John Norum und der Rest erdigeren Klängen zugewandt: Ihr aktuelles Album enthält elf Blues- und Southern-Rock-Songgetüme, die sich zum geleckten Sound der Vergangenheit in etwa so verhalten wie die einst besungene Venus zum antiken Kriegsgott Mars.

Überspringen können Europe alte Meilensteine wie „Rock The Night“, „Carrie“ oder „Countdown“ dabei nicht, ein Stolperstein ist das freilich kaum. Support: Stone Rider (Foto). -mex

So, 21.10., Alte Seilerei, Mannheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Fiji & Minden

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Das Berner Synthie-Pop-Duo Fiji mit Sängerin Simone de Lorenzi und Keyboarder und Beatbastler Simon Schüttel spielt Disco- und Electro-Pop im Songformat und hat auch in puncto Visuals viel  zu bieten.

>   mehr lesen...




Across The Border

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Folk mit Punk – das war 1994 Ding der Stunde!

>   mehr lesen...




Hotel Bossa Nova

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Bossa Nova ist sicherlich der fluffigste Ableger des Latin Jazz.

>   mehr lesen...




Ausblick: Substage

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Wenn der Schlachthof-Musikclub aus der Sommerpause kommt, zündet der Remchinger Folk-Punk-Torpedo!

>   mehr lesen...




Terrorfett – „Die Boys vom Barber Shop“

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Jemandem die Pest an den Hals wünschen mag ja nicht unbedingt die feine Art sein.

>   mehr lesen...




Ark Noir

Popkultur // Artikel vom 21.09.2017

Ark Noir ist ein Münchner U30-Quintett, das sich in Technoclubs rumtreibt, Hip-Hop-Platten auflegt und Jazz zu spielen gelernt hat.

>   mehr lesen...