Fanfare Ciocarlia feat. Adrian Raso & Wolfgang Haffner

Popkultur // Artikel vom 06.03.2016

Das entlegene rumänische Dörfchen Zece Prajini gilt in der Musikwelt als Balkan-Brass- und Balkan-Beats-Geburtsstätte.

Von hier aus hat die zwölfköpfige Blasmusik-Legende Fanfare Ciocarlia auf zerschundenen Instrumenten Ende der 90er das Genre populär gemacht. Zusammen mit dem kanadischen Gitarristen und Banjo-Virtuosen Adrian Raso erzählen sie eine „Devil’s Tale“, in der Balkan-Sound mit deftigem Rock’n’Roll, schleppenden Swamp-Grooves und nostalgischem 30er-Jahre-Swing verschmilzt.

Parallel dazu: Deutschlands Star-Jazzdrummer Wolfgang Haffner spielte zu seinem 50. im Dezember das Album „Kind Of Cool“ ein – auf Tour begleiten ihn der schwedische Gitarrenstar Ulf Wakenius sowie Christopher Dell (Vibes) und Ingmar Heller (Bass). -pat/fd

So, 6.3., 19.30 Uhr (Fanfare Ciocarlia), 20 Uhr (Haffner), Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Mela

Popkultur // Tagestipp vom 16.06.2018

Ihre vielschichtigen Stücke erschafft die Wienerin Mela Marie Spaemann als One-Woman-Band – mit nichts weiter als ihrer Stimme, Cello und einer Loop Station.

>   mehr lesen...




Rieke Katz – „That’s Me“

Popkultur // Tagestipp vom 15.06.2018

Anfang April erschien „That’s Me“ (Herbie Martin Music) von Rieke Katz. Das neue Album der Karlsruherin hätte kaum passender betitelt sein können.

>   mehr lesen...




Bled White

Popkultur // Tagestipp vom 08.06.2018

Mindestens halb Facebook war am 31.12.2016 froh, dass „dieses Scheißjahr endlich vorbei“ ist.

>   mehr lesen...




Luciano Supervielle

Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2018

Wie kaum ein Zweiter versteht es Luciano Supervielle Klavierspiel und Electro-Sounds mit sicherer Hand zu verbinden.

>   mehr lesen...