Festival der Volxmusik: Mimmis & Abstürzende Brieftauben

Popkultur // Artikel vom 30.10.2014

Limitierte Verhältnisse? Na sicher doch!

Das Fun-Punk-Duo Die Abstürzenden Brieftauben geht in den 90ern trotzdem richtig steil. „Bravo“, „Popcorn“, „Pop Rocky“ und selbst die EMI stürzen sich auf den pinkhaarigen Konrad Kittner, den blaugefärbten Mirco „Micro“ Bogumil und ihr buckliges Bandmaskottchen.

Unterm Motto „Festival der Volxmusik“ tourten die Tauben damals mit den Mimmis und Schließmuskel durch die Bundeslande; knapp 25 Jahre später steht die Neuauflage an! Letztere werden durch Wegbegleiter und Freunde ersetzt, Oliver Sauerland spielt für den 2006 gestorbenen Konrad K. und die Mimmis um Claus „Fabsi“ Fabian haben sogar ein neues Album parat: „Fun Punks Not Dead“! -pat

Do, 30.10., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2020

Max Giesinger hat mit seiner Akustikplatte „Die Reise“ ein neues Album auf den Markt gebracht.





Popkultur // Tagestipp vom 27.06.2020

Karlsruhes „Uhrensohn“ gibt ein Vorladengaleriekonzert.