Fiji & Freakatronic

Popkultur // Artikel vom 22.10.2010

„I’m not your girl“ vom neuen Fiji-Album „Fijical“ ist der wohl beste frankophone Electro-Dancepop-Knaller seit Miss Kittins Track „1982“.

Dreh- und Angelpunkt des Schweizer Trios ist Sängerin Simone De-Lorenzi, die mal die exzentrische Discoqueen, mal die betörende Vokalistin oder die Sexbombe gibt.

Zusammen mit Freakatronic sicherlich eines der herausragenden Konzerte im Oktober. Wer am 22.10. nicht kann: Am 23.10. spielen Fiji nochmals im Rahmen der „Drei Engel für Kohi“-Party.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.