Frederik Köster Quartett

Popkultur // Artikel vom 18.05.2011

Der Echo-Jazz-Preisträger 2010 Frederik Köster an Trompete und Flügelhorn stellt mit seinen drei kongenialen Bandkollegen Tobias Hoffmann (E-Gitarre), Robert Landfermann (Bass) und Ralf Gessler (Drums, Percussion) das neue Album „Momentaufnahme“ vor.

Ein Klanguniversum von flirrender Intensität, das geprägt ist von der ausdrucksstarken Interaktion aller Beteiligten. Begriffe wie Fusion und Prog gehen in die richtige Richtung, fassen das Ganze aber zu eng. Ein musikalischer Tanz auf dem Vulkan, den man miterlebt haben sollte. -er

Fr, 20.5., 20.30 Uhr, Jazzclub, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 7.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.