Friends Of Gas

Popkultur // Artikel vom 30.11.2017

„Fatal schwach“ ist hier nur der Albumtitel. Sängerin Nina Walser und ihre Jungs zeigen Zähne.

Bissig, roh, wütend. Irgendwo zwischen kreischendem Post-Punk, dissonanten Noise-Explosionen und gefährlich brüchigen Songstrukturen fahren Friends Of Gas ihr ganz eigenes Ding.

„Es geht nach vorne. Es geht voran.“ Mit kehliger Heiserkeit in die Nacht geschleudert und derart gegen den Strich gebürstet, dass es weh tut. München kann eben doch mehr als nur Bussi Bussi! Support sind die Punkrock-Zenmaster Transporter aus Karlsruhe. -er

Do, 30.11., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Wirtz unplugged

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Als Kopf von Sub7even feierte Daniel Wirtz ab 1999 erste Erfolge.

Weiterlesen …




Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




„Swingnacht“ mit Franky Doo & Die Swingbop’ers

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

„Je größer die Krise, desto heißer der Swing“ lautet das Motto der kommenden Ettlinger „Swingnacht“.

Weiterlesen …




Henge

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die „Intergalaktik Raver“ aus Manchester kombinieren ihre kosmischen Klangbilder mit psychedelischen Soundsprengseln und elektronischen Beats.

Weiterlesen …