Friska Viljor

Popkultur // Artikel vom 03.02.2010

„Kindermusik mit erwachsenen Texten“ lautet das Selbstklangbild von Bandgründer Joakim Sveningsson.

Die Schweden Friska Viljor haben bereits 2007 als Support von Eagle Seagull ihren melancholischen Polka-Rock-Discobeat ins Substage gebracht.

Jetzt kommen Daniel Johansson und Joakim Sveningsson in Begleitung der aktuellen Indie-Pop-Platte „For New Beginnings“ (Haldern Pop/Cargo Records) zurück und versetzen auch als Hauptact so ziemlich jeden und alles in Verzückung mit ihren angekitschten Chören und Falsettgesängen, die mit kaputten Gitarren, Bläsern, Glockenspiel oder gehämmertem Klavier kombiniert werden. -pat

Mi, 3.2., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe
www.substage.de
www.manic-turtle.de
www.friskaviljor.net

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Jonas Gavriil

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die Nähe zwischen Jonas Gavriil und Peter Freudenthaler ist nicht nur geografischer Natur.

>   mehr lesen...




Klaus Graf Quartett

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Klaus Graf hatte sie alle.

>   mehr lesen...




Blessthefall

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die gerne mal inflationär-penetrant auf elektronische Spielereien zurückgreifenden Blessthefall zählen jetzt zur Rise-Records-Family und haben kurz nach dem Signing ihr drittes Album angekündigt.

>   mehr lesen...




15 Jahre New Noise

Popkultur // Tagestipp vom 21.06.2018

Ende Gelände heißt es beim „New Noise Festival“, das nach zwölf Ausgaben letzten Sommer Schluss machte.

>   mehr lesen...


P8

Popkultur // Tagestipp vom 19.06.2018

Bevor der Panorama-Verein das dritte Sommerfest feiert, gibt das P8 nochmal voll Gas.

>   mehr lesen...