Gernot Zieglers Mobile Home

Popkultur // Artikel vom 25.02.2016

Gernot Zieglers Trio „Mobile Home“ gehört fest zur Karlsruher Jazz-Riege und wird genauso überregional beachtet.

So bescheinigen ihm die Experten-Schreiberlinge vom „Jazzpodium“ eine „eigene Ader für lyrische Atmosphäre“ und einen „fast poppigen, nie belanglosen, optimistischen Touch“. Das Mobile Home lässt sich hier und da aufschlagen, egal, ob in der europäischen Klassik oder der Musik Afrikas. Ziegler (Piano), Zeca De Oliveira (Bass) und Kristof Körner (Drums) sind irgendwie überall daheim.

Do, 25.2., 20 Uhr, Alte Hackerei (Jazzclub-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...




P8

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Volles Programm im P8!

>   mehr lesen...




Miwata

Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2017

Seine vor verschneiter Großvillarser Ackerkulisse gedrehte Ukulele-Akustik-Nummer, in der Marvin Reis Zapata Sound besingt, datiert von 2011.

>   mehr lesen...