„Jugend jazzt“-Preisträgerkonzert 2016

Popkultur // Artikel vom 25.02.2016

In Aalen auf der Ostalb erspielten sich letztes Jahr drei junge Jazzformationen die Gunst der Jury und einen Gig in Karlsruhe.

Der Wettbewerb „Jugend jazzt“, der seit über 30 Jahren den Jazz-Nachwuchs fördert, belohnt die Sieger mit einem eigenen Abend.

Dabei sind: die ungewöhnlich besetzte Ebelu-Jazz-Band aus Stuttgart, Goethes Groove Connection aus Emmendingen mit einem Set aus Klassikern und die Freudenstädter Epler-Bigband, die für ihren satten Sound ausgezeichnet wurde. Die SWR-Radiomoderatorin Nicole Köster führt durch das swingend-groovige Programm. -fd

Do, 25.2., 19 Uhr, BGV-Lichthof, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.