Glasblassing Quintett

Popkultur // Artikel vom 12.06.2015

Zwölf Jahre Flaschenmusik, 1.200 Shows, 120.000 geblasene Flaschen und Berge von Songs in einem vor dem großen Bühnenerfolg der fünf Jungs noch gar nicht existenten Genre.

Das sind die nackten Zahlen des GlasBlasSing Quintetts. Der Instrumentenfundus reicht von der Cokecaster-Flaschengitarre über das Flachmanninoff-Xylophon bis hin zu den Kronkorken-Kastagnetten, das Repertoire von Klassik bis Rock – denn nicht nur Flaschen werden dem Recycling unterzogen, sondern auch Kompositionen. Zum doppelten Sixpack-Jubiläum gibt’s nun einen auf die Zwölf: „Volle Pulle – Flaschenmusik XXL“. -bes

Fr, 12.6., 20 Uhr, Tollhaus (Jubez-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.