Glasblassing Quintett

Popkultur // Artikel vom 12.06.2015

Zwölf Jahre Flaschenmusik, 1.200 Shows, 120.000 geblasene Flaschen und Berge von Songs in einem vor dem großen Bühnenerfolg der fünf Jungs noch gar nicht existenten Genre.

Das sind die nackten Zahlen des GlasBlasSing Quintetts. Der Instrumentenfundus reicht von der Cokecaster-Flaschengitarre über das Flachmanninoff-Xylophon bis hin zu den Kronkorken-Kastagnetten, das Repertoire von Klassik bis Rock – denn nicht nur Flaschen werden dem Recycling unterzogen, sondern auch Kompositionen. Zum doppelten Sixpack-Jubiläum gibt’s nun einen auf die Zwölf: „Volle Pulle – Flaschenmusik XXL“. -bes

Fr, 12.6., 20 Uhr, Tollhaus (Jubez-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Joëlle Léandre & Sebastian Gramss

Popkultur // Tagestipp vom 21.01.2018

Jazzclub-im-Kunstverein-Kurator Johannes Frisch, selbst ein ausgewiesener Könner am Kontrabass, präsentiert mit der Konzertreihe „Double The Double Bass“ des Kölner Bassisten Sebastian Gramss ein tolles Format.

>   mehr lesen...




Johanna Borchert

Popkultur // Tagestipp vom 20.01.2018

„Das Einzige, was an meiner Musik Jazz ist, ist die Einstellung.“

>   mehr lesen...




Carmen Souza

Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2018

Carmen Souza steht für Weltmusik ohne Ethno-Überbau.

>   mehr lesen...


Playground Session

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die recht neuen „Playground Sessions“ holen das Publikum ähnlich wie das Vereinsheim nah ran ans Geschehen.

>   mehr lesen...




Blassportgruppe

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Doppeldeutige Altherrenwitzeleien lassen wir diesmal stecken.

>   mehr lesen...




Alex Mofa Gang

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit ihrem juvenil-doofen Namen ist die Berliner Bande um den fiktiven Charakter Alex auf der Debütanten-„Reise zum Mittelmaß der Erde“ ganz gut gefahren.

>   mehr lesen...