Glasblassing Quintett

Popkultur // Artikel vom 14.01.2017

Nimm ein paar olle Pullen und bau dir daraus eine „Cokecaster“-Flaschengitarre, ein Flachmanninoff-Xylofon, eine Wasserspender-Bassdrum oder ein Set Pizzicato-Pfeifen.

Als es vor zwölf Jahren losging mit dem Glasblassing Quintett, dachte wohl keiner, dass aus dem Kleinkunst-Ulkprojekt mal ein echtes Pop-Thema wird mit inzwischen drei Bühnenprogrammen und dem Bespielen großer Säle. Ist aber so!

Sa, 14.1., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.