Glasblassing Quintett

Popkultur // Artikel vom 14.01.2017

Nimm ein paar olle Pullen und bau dir daraus eine „Cokecaster“-Flaschengitarre, ein Flachmanninoff-Xylofon, eine Wasserspender-Bassdrum oder ein Set Pizzicato-Pfeifen.

Als es vor zwölf Jahren losging mit dem Glasblassing Quintett, dachte wohl keiner, dass aus dem Kleinkunst-Ulkprojekt mal ein echtes Pop-Thema wird mit inzwischen drei Bühnenprogrammen und dem Bespielen großer Säle. Ist aber so!

Sa, 14.1., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL