Goodlinde

Popkultur // Artikel vom 11.05.2019

Goodlinde

Dieses neue Karlsruher Quartett musiziert schon viele Jahre zusammen und startet nun ein Akustikprojekt.

Aufs Wesentliche reduziert covern sich Jasmin Kraufl und Gudrun Uhrig (Gesang), Christian Jäger (Gitarre) und Ramsi Ismail (Cajon) durch englische Popsongs wie „Soulmate“, „Black Horse And The Cherry Tree“ oder „Cuo Of Coffee“, die ebenso zum Goodlinde-Repertoire gehören wie gefühlvolle deutsche Nummern. Dank der stimmlichen Bandbreite der beiden Sängerinnen kann’s aber durchaus auch mal funky werden! -pat

Sa, 11.5., 21 Uhr, Dorfschänke, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2019

Die eben noch beim „Zwischenräume“-Festival in der Fleischmarkthalle aufgetretenen Vollblutmusiker verschiedener Nationalitäten bringen ihre Havanna-Rhythmen in die Barockstadt.





Popkultur // Tagestipp vom 10.12.2019

Der Pianist Alexander von Schlippenbach zählt mit seinen kongenialen Begleitern zu den besten Vertretern der improvisierten Musik.





Popkultur // Tagestipp vom 10.12.2019

Das Mastermind der Go-Betweens hat sein zweites Soloalbum vorgelegt.





Popkultur // Tagestipp vom 09.12.2019

Swing war eigentlich die Tanzmusik der 1920er Jahre, erfreut sich aber noch heute großer Beliebtheit.





Popkultur // Tagestipp vom 07.12.2019

Immer wieder schön.