Goodlinde

Popkultur // Artikel vom 11.05.2019

Dieses neue Karlsruher Quartett musiziert schon viele Jahre zusammen und startet nun ein Akustikprojekt.

Aufs Wesentliche reduziert covern sich Jasmin Kraufl und Gudrun Uhrig (Gesang), Christian Jäger (Gitarre) und Ramsi Ismail (Cajon) durch englische Popsongs wie „Soulmate“, „Black Horse And The Cherry Tree“ oder „Cuo Of Coffee“, die ebenso zum Goodlinde-Repertoire gehören wie gefühlvolle deutsche Nummern. Dank der stimmlichen Bandbreite der beiden Sängerinnen kann’s aber durchaus auch mal funky werden! -pat

Sa, 11.5., 21 Uhr, Dorfschänke, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.