Gracefire

Popkultur // Artikel vom 22.09.2018

Gracefire

Mit dreifacher Frauenpower tritt das Stuttgarter Rock’n’Roll-Quartett Gracefire an.

Nicole Zeyda (Gesang), Diana Höttermann (Gitarre), Annika Allinger (Schlagzeug) und Simon Jokschas (Bass) rocken rebellisch-wild über nostalgische Grooves, sind mit ihrer Single „Probably“ 2017 auf Platz eins der Downloadcharts eingestiegen, wurden bei Amazon prompt zum „Aufsteiger des Tages“ gekürt und könnten auch mit der zweiten Auskopplung „This Is“ ebenso gut das Hackerei-Publikum einnehmen. -pat

Sa, 22.9., 21 Uhr, Dorfschänke, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 16.10.2019

Zum 50. Jubiläum des Jazzclubs Karlsruhe gestalten die Macher ein spannendes und buntes Festival.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Geht’s im Ländle um starke Stimmen, kommt man an der Stuttgarter Jazz- und Soul-Sängerin Fola Dada nicht vorbei.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Hardcore-Punk, Crust oder Grind steht beim zweiten „Distival“ im P8 auf dem Programm.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2019

Die im britischen Punk der 70er verwurzelten Argentinier tragen ihre Herkunft schon im Namen.



Popkultur // Tagestipp vom 20.09.2019

Raul Jaurena erzählt auf seinem Bandoneon Tango-Geschichten voller Sinnlichkeit und Poesie.