Gracefire

Popkultur // Artikel vom 22.09.2018

Mit dreifacher Frauenpower tritt das Stuttgarter Rock’n’Roll-Quartett Gracefire an.

Nicole Zeyda (Gesang), Diana Höttermann (Gitarre), Annika Allinger (Schlagzeug) und Simon Jokschas (Bass) rocken rebellisch-wild über nostalgische Grooves, sind mit ihrer Single „Probably“ 2017 auf Platz eins der Downloadcharts eingestiegen, wurden bei Amazon prompt zum „Aufsteiger des Tages“ gekürt und könnten auch mit der zweiten Auskopplung „This Is“ ebenso gut das Hackerei-Publikum einnehmen. -pat

Sa, 22.9., 21 Uhr, Dorfschänke, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 02.06.2021

Nach mehreren Auf- und Verschiebungen muss die Baden-Baden Events GmbH (BBE) ihr Festival „Mr. M’s Jazz Club“ nun doch endgültig absagen.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Bei ihrem 2014er Folk-Debüt „Build My Own World“ war Liv Solveig Wagner noch in Karlsruhe präsent.





Popkultur // Tagestipp vom 01.06.2021

Nach seiner bis dato letzten VÖ „Silent Songs“ von 2007 produzierte Rolf Ableiter hauptsächlich Alben anderer Karlsruher Künstler; darunter das Liv-Debüt „Build My Own World“ oder „Promises“ der Americana-Band No Sugar, No Cream.