Grindcore-Schlachtplatte

Popkultur // Artikel vom 13.03.2010

Garçon, einmal die Gourmet-Schlachtplatte bitte!

Suffocation aus den USA sind neben der britischen Grindcore-Ikone Napalm Death sicher die kultigste und altgedienteste Band des Hochgeschwindigkeits-Metzel-Metals.

Die New Yorker sind seit locker 20 Jahren im Business und haben gerade mit „Blood Oath“ (Nuclear Blast Records) einen weiteren Baustein in ihr eigenes Denkmal gefügt. Extrem auch die anderen Bands an diesem Abend: Annotations Of An Autopsy, brachial wie Fleshgod Apocalypse aus Italien, Burning The Masses aus den USA und vor allem die Exoten Nervecell aus Dubai. -mex

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.