Guitarra Flamenca

Popkultur // Artikel vom 03.12.2015

Als Botschafter des Flamenco sieht sich Rafael Cortés.

Der Gitarrist mit spanischen Wurzeln trägt mit seinem sechsten Album „Cagiñi“ den Flamenco in die Welt. Dabei ist er kein Purist, sondern findet seine Inspirationen an allen Ecken – selbst mit den Fanta 4 hat er schon gespielt.

Und dennoch sind Farruca, Fandango und seelenvolle andalusische Balladen seine wahre musikalische Heimat, vorgetragen mit Unterstützung durch den Sänger Agustín Fernandez und Begleitband. -bes

Do, 3.12., Runder Saal, Kurhaus, Baden-Baden

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL