Gypsy Journey

Popkultur // Artikel vom 17.09.2009

Martin Taylor, Sohn eines schottischen Sintos und Jazzbassisten, begann schon mit vier Jahren Gitarre zu spielen und arbeitete bereits mit 15 als Profimusiker.

Für seine Verdienste um den Jazz wurde er in England siebenmal in Folge zum „Besten Gitarristen“ gewählt und bekam auch von der Queen persönlich einen Orden umgehängt. Seine gemeinsame Tour mit dem Jermaine Landsberger Trio verspricht erstklassigen zeitgenössischen Sinti-Jazz, auch Klassiker von Django Reinhardt sind im Programm. -rowa

Fr, 18.9., Haus am Westbahnhof, Landau
www.martintaylor.com

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.